Unser Konzept

Gemeinsam planen – gemeinsam zum Heilerfolg

Die Grundlage eines Behandlungsplanes ist ein umfassendes Erstgespräch mit Diagnostik. Dazu wollen wir Sie und evtl. Ihre Angehörigen kennen lernen um einen Behandlungsplan zu erstellen. Dabei wollen wir versuchen, Wünsche, Bedürfnisse und ggf. vorgegebene individuelle Rahmenbedingungen zu berücksichtigen und mit Ihnen abzustimmen.

Im Verlauf der Therapie werden wir bei engem Kontakt mit Ihnen, Sie zu motivieren, zu unterstützen und bei Problemen nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Der Erfolg einer Therapie hängt dabei wesentlich von Ihrer Unterstützung zu Hause und der Motivation aller Beteiligten ab.

Die Kooperation zwischen Ihnen und uns für eine erfolgreiche Therapie ist ein wichtiger Bestandteil, um neu Erlerntes in den Alltag zu integrieren. Falls die Zusammenarbeit nicht ausreichend ist, kann der Erfolg der Therapie nicht ausreichend sein. Eine mögliche Therapiepause kann vereinbart werden. In seltenen Fällen kommt auch ein Abbruch der Therapie in Frage.

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Schulen und Kindergärten sehen wir als selbstverständlich an, um effektiv therapeutisch arbeiten zu können. So sind wir stets bemüht, mit anderen Institutionen zu kooperieren, um einen einheitlichen Rahmen für die Therapie zu erstellen.

Unser Ziel ist es, Ihnen durch regelmäßige Fortbildungen qualitativ hochwertige Therapien zu bieten und Ihnen jederzeit als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

n/a